torsten

„Durch Programmierung über die serielle Schnittstelle können wir Parameter direkt im Motorsteuergerät ändern, ohne das Gerät zu öffnen. So lassen sich Motorleistung, Wirkungsgrad und Abgaswerte optimieren und z.B. Angleichungen an unterschiedliche Betriebssituationen vornehmen.“ Torsten Werner, Technischer Leiter, Unser Technikexperte Nr. 1

MOTOROPTIMIERUNG

Die elektronische Motoroptimierung ist zentraler Bestandteil unseres Betriebs. Hier werden die Motorsteuergeräte ausgewertet und so programmiert, dass sie, im Einklang mit den Einspritzsystemen, die bestmögliche Motorperformance liefern. Wir sind in der Lage uns die entsprechenden Kennfelder selbst zu suchen und können genau auf Kundenwünsche eingehen.

Den Motorlauf optimieren wir so, dass Verbrauch, Motorleistung, Laufkultur und Laufleistung im Einklang stehen. Alle vorgenommenen Parametrierungsveränderungen zur Leistungsoptimierung werden stets durch Messungen an unseren Leistungsprüfständen kontrolliert und bestätigt.

Wir sind in diesem hochspezialisierten Fachgebiet der elektronischen Motoroptimierung Profis. Das haben wir unserer langjährigen Erfahrung, sowie dem intensiven Austausch zu Entwicklern und Herstellern zu verdanken.

„Mit unserem mobilen Zapfwellenprüfgerät können wir die Motorleistung von großen Landmaschinen einfach über die Zapfwelle messen“ Andreas Reith, KFZ-Meister, Seit 19 Jahren bei der Firma Steinmetz

LEISTUNGMESSUNG

Mit Hilfe eines Rollenleistungsprüfstandes für LKW und PKW bis 600 kw, sowie eines Zapfwellenprüfgerätes für Landtechnik sind wir in der Lage Fehler am System noch genauer zu analysieren.
Die Auswertung der einzelnen elektronischen Messkurven (Leistung, Drehmoment, Ladedruck und Verbrauch) gibt Aussage über Wirkungsgrad und Zustand des getesteten Motors. Dabei erfordert die Interpretation dieser Ergebnisse viel Erfahrung und Spezialwissen. Die Abgaszusammensetzung und der spezifische Kraftstoffverbrauch wird bei der Leistungsmessung als zusätzlicher Parameter mit erfasst. Wir bieten Ihnen auch die Möglichkeit sich ein mobiles Verbrauchsmessgerät zu mieten, um z.B. unter realen Bedingungen Messungen durchzuführen.